Meine "Bar" - Die Idee ...

Froilein Sany mit Bollenhut

Eine Gewerbefläche ohne Mieter, Lust auf was Neues und eine fixe Idee…

So fing alles an! Nach langer Planungsphase haben wir dann im Juli 2011 mit dem Umbau begonnen. Mit Hilfe meiner ganzen Familie konnte mein Projekt realisiert werden! Am 5. November 2011 haben wir eröffnet

 

Zu meiner Qualifikation:

  • gastronomische Vorkenntnisse: keine
  • buchhalterische Fähigkeiten: keine
  • Erfahrung mit Geschäftsführung: keine

Mein Motto: Profis haben die Titanic gebaut und Laien die Arche Noah


... und was daraus geworden ist

Nach einem Anwaltsbrief, der mich im März 2015 erreicht hat, musste ich aufgrund einer Namensrechtverletzung meinem Betrieb einen anderen Namen geben!

Zuerst schien mir dies unmöglich, habe ich  doch den ursprünglichen Namen meines Betriebes von meinem Spitznamen abgeleitet und mich zu 100% mit diesem identifiziert. Durch Zufall bin ich an Lisa Goldschmidt geraten, eine junge und sehr talentierte Grafikdesignerin. Quasi über Nacht ist der neue Name und das Logo dazu entstanden! Und damit wurde auch mein Ehrgeiz wieder geweckt.

 

Meine Pizza ist mittlerweile ein absoluter Verkaufsschlager und macht meine „Arche Noah“ nahezu unsinkbar!

 

Ohne meine Familie wäre meine Bar jedoch nicht das was sie ist! Und dafür bedanke ich mich ganz herzlich! Als Familie sind wir ein absolut unschlagbares Team!

Froilein Sany mit Pizzaschieber

Zeit um Abschied zu nehmen...

nachdem uns die Corona-Pandemie im letzten Jahr getroffen hat, hatte ich sehr viel Zeit um alles einmal in Ruhe zu überdenken. Im Februar 2020 hab ich noch voller Energie und Tatendrang die Küche vergrößert. Vieles hatte ich vor...

Im März dann der erste Lockdown und damit viel Zeit zum Nachdenken. Im Sommer fasste ich den Entschluss mir einen Job zu suchen. Seit Oktober stehe ich wieder in einem festen Arbeitsverhältnis. Ich arbeite in einem tollen Betrieb mit einem super Team! Meine "Bar" betreibe ich bis zum Jahresende nur noch an den Wochenenden. Für meine Stammgäste und für St. Märgen wünsche ich mir natürlich, dass sich ein Nachfolger findet!

Für MICH wird es Zeit Abschied zu nehmen von meinem Betrieb, den ich 10 Jahre lang mit Herzblut und Leidenschaft geführt habe. Mein größter Wunsch ist, dass ich mich am Jahresende mit einer rauschenden Partynacht bei Euch bedanken kann.

Bis dahin würde ich aber gerne noch ein paar gesellige Stunden mit Euch verbringen.

Wir sehen uns!

 

Euer Froilein Sany